Immer frisches Bio Obst und Gemüse zu Hause

Die IDA-Kiste

So einfach geht’s

Herkunft

3 Bauern in einer Kiste

Jetzt probieren!

Schnupperkiste bestellen

ZUM ONLINESHOP

Angebote

Aktuelles

Liebe Kundin, lieber Kunde,

„wir leben auf einem blauen Planeten, der sich um einen Feuerball dreht, direkt an einem Mond der die Meere bewegt und du glaubst nicht an Wunder?“ Diese populäre Frage legt nahe, dass das ein oder andere nicht direkt naturwissenschaftlich Erklärbare, vielleicht doch wahr sein könnte. Während in Südamerika praktisch kein Kalender ohne Mondphasen erhältlich ist, sind diese bei uns eher selten. Wenn Demeter-Landwirt Heinz Bursch etwas zu seinem Sauerkraut sagt, beginnt er bei der Aussaat des Filderkohls nach den Mondphasen (Blatttag) und selbst bei der Ernte achtet er darauf, dass der Erdtrabant günstig für die möglichst saftige Kohlernte steht. Das ist Demeter-Anbau, ganz pragmatisch und hört sich nur oberflächlich nach Esoterik an. Für Heinz Bursch sind das ganz praktisch Gründe: „Wenn der Kohl bei Neumond geerntet wird, gibt er beim Stampfen weniger Saft ab. Da kann man stampfen wie man will. Bei zunehmendem Mond bekomme ich mehr Saft und kann besser Einmachen“, so erklärt er es Herrn Gote, dem kulinarischen Feingeist vom WDR äußerst griffig.

Nachzuhören im WDR ab ca. Minute 9 

https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/alles-in-butter/aib-sechzehnter-januar-100.html

Viel Spaß dabei und …

eine schöne Woche wünscht

Ihr IDA-Team

Immer frisches Bio Obst und Gemüse zu Hause

Angebote

Aktuelles

Liebe Kundin, lieber Kunde,

„wir leben auf einem blauen Planeten, der sich um einen Feuerball dreht, direkt an einem Mond der die Meere bewegt und du glaubst nicht an Wunder?“ Diese populäre Frage legt nahe, dass das ein oder andere nicht direkt naturwissenschaftlich Erklärbare, vielleicht doch wahr sein könnte. Während in Südamerika praktisch kein Kalender ohne Mondphasen erhältlich ist, sind diese bei uns eher selten. Wenn Demeter-Landwirt Heinz Bursch etwas zu seinem Sauerkraut sagt, beginnt er bei der Aussaat des Filderkohls nach den Mondphasen (Blatttag) und selbst bei der Ernte achtet er darauf, dass der Erdtrabant günstig für die möglichst saftige Kohlernte steht. Das ist Demeter-Anbau, ganz pragmatisch und hört sich nur oberflächlich nach Esoterik an. Für Heinz Bursch sind das ganz praktisch Gründe: „Wenn der Kohl bei Neumond geerntet wird, gibt er beim Stampfen weniger Saft ab. Da kann man stampfen wie man will. Bei zunehmendem Mond bekomme ich mehr Saft und kann besser Einmachen“, so erklärt er es Herrn Gote, dem kulinarischen Feingeist vom WDR äußerst griffig.

Nachzuhören im WDR ab ca. Minute 9 

https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/alles-in-butter/aib-sechzehnter-januar-100.html

Viel Spaß dabei und …

eine schöne Woche wünscht

Ihr IDA-Team